.

Hammer genial dieses Pibella Urinal für Frauen!!!

Pibella Femal Urination Device FUD

Hammer genial diese Pibella!!!

In der Skitouren-Woche habe ich das Pibella Pipiröhrchen täglich benützt und konnte dabei sämtliche Kleider anbehalten.

Das Erstaunen in der Gruppe war sehr gross und viele Frauen werden auch eine Pibella Pinkelhilfe kaufen. Sie hat nun auch einen festen Platz in der Tasche meiner Wanderhose.

Brigitt Stettler, Schweiz

Ich empfehle diese einmalige Urinierhilfe auf Expeditionen

Prof. Mees empfiehlt Pipiröhrchen Pibella fuer Frauen beim Trekking

Prof. Mees empfiehlt Pipiröhrchen Pibella fuer Frauen in seinem Buch Höhentrekking

Nachdem auch Frauen immer öfter Höhenziele ansteuern, gibt es auch einen entsprechenden Bedarf an Ratschlägen, die speziell auch auf die weibliche Anatomie abzielen. Nachdem die handlichen, einfach anwendbaren Pibella-Modelle bei Tests auf Anhieb (ohne Nachtropfen) funktioniert haben, empfehle ich auch in meinem höhenmedizinischen Ratgeber diese einmalige Urinierhilfe!

Prof. Dr. Klaus Mees, Höhenmediziner an der Ludwig-Maximilians-Universität in München, Deutschland

Buch: Höhentrekking und Höhenbergsteigen, ISBN 978-3-7654-5493-6,

Verlag: www.bruckmann.de

Ich wusste bis gestern nichts davon

Als ich gestern die Aargauer Zeitung unter der Rubrik „Gesundheit“ aufschlug, stach mir gleich das innovative Foto in die Augen: den Bericht „Röhrchen für tropffreies Pipi in der Pflege und auf Reisen“ musste ich genauer unter die Lupe nehmen. Bevor ich die Zeitung weiter lesen konnte, kam ich nicht umhin, sofort Ihre Homepage zu besuchen. Unmittelbar nach der Informationssammlung war auch schon meine Bestellung abgeschickt! Gerade mal 24 Stunden später kann ich schon den ersten Probedurchlauf starten! Sensationell Ihre Erfindung!! Direkt beim ersten Versuch hat alles funktioniert.

Sie können sich nicht vorstellen, wie glücklich ich über diese Erfindung bin und wie glücklich meine ganze Familie sein wird, wenn sie beim Skifahren nicht stundenlang auf mich warten muss, bis ich meine 5 Schichten aus- und wieder angezogen habe (ich glaube, dank dieser Erfindung können wir pro Tag mindestens 4-5 Abfahren mehr machen…!)

Schade finde ich, dass Sie so gut wie keine Reklame für solch eine grandiose Erfindung machen. Ich z.B. wusste bis gestern nichts von davon. Und schade finde ich auch, dass die Homepage mit Schwerpunkt auf Kranke und Pflegebedürftige ausgerichtet ist. Es gibt auch sehr viele junge Frauen mit Blasenschwäche (gerade nach der Geburt), die verzweifelt (schon fast vor Not mit Tränen in den Augen) nach Toiletten suchen, weil sie sich nicht „einfach“ wie ein Mann –diskret- an einen geschützten Baum stellen können. Für eine Frau braucht es sehr viel mehr Überwindung in der Öffentlichkeit –und sei es hinter einem Baum- die komplette Hose herunter zu lassen…!

Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg,

mit freundlichen und dankbaren Grüssen

Sandra Bachmann

Pibella Pipiröhrchen / eine gute Erfahrung für mich!

Vielen Dank für die schnelle Lieferung. Ich finde das Pipi-Röhrchen Pibella klasse! Habe es sofort ausprobiert und konnte es fast nicht glauben, dass es wirklich so problemlos funktioniert. Also eine gute Erfahrung für mich!

Ich wünsche  Ihnen einen angenehmen Start in die neue Woche und viele Bestellungen.

Eveline S. DE

Pinkeltrichter Pibella gehört zu meiner Ausrüstung

Danke für diese grossartige Idee! Es wird mir einige schwere Situationen vereinfachen.

Pinkeltrichter Pibella gehört zu meiner Reiseausrüstung. Ich machte gute Erfahrungen. Ich freue mich wieder auf Asien :D

Vielen Dank für Ihre Hilfe

Doris, Paris

Darauf habe ich schon viele Jahre gewartet

Sensationell Ihre Erfindung. Gratulation! Darauf habe  ich als Frau, die gerne reist schon viele Jahre gewartet.

Liebe Grüsse Brigitte Gans

Ausser Haus ist die Anwendung genial

Pibella ist schon eine wunderbare Erfindung! Auf Wanderungen mit schwerem Rucksack, auf Reisen und auf Toiletten ausser Haus ist die Anwendung genial. Bereits freue ich mich auf den winterlichen Gebrauch bei Eiseskälte, wenn ich mich nicht mehr zu entblössen brauche…

Gerne werde ich auch meine Freundinnen über Pibella informieren. Ich machte einfach schöne Erfahrungen.

Vielen Dank und weiterhin grossen Erfolg wünsche ich Ihnen!

Susanna, Schweiz

Wir empfehlen die sinnvolle Urinierhilfe Pibella den Frauen in unserer Praxis für Reisemedizin

Pibella@Reisemedizin AT

Wir empfehlen die sinnvolle Urinierhilfe Pibella den Frauen in unserer Praxis für Reisemedizin.

Beste Grüsse aus Innsbruck, Österreich

Dr. Christina Jamnig und Dr. Anton Petter

www.reise-medizin.at

Ich hätte schon viel früher eine bestellen sollen

Pibella habe ich heute Morgen erhalten und danke Ihnen für die schnelle Zustellung. Ich werde nächste Woche auf Trekkingtour gehen und habe sie heute schon mehrmals benutzt, Ihre Erfindung ist wirklich genial und ich hätte schon viel früher eine bestellen sollen.

Freundliche Grüsse und vielen Dank

Carola Bamberger, Deutschland

Es funktioniert tatsächlich problemlos

Danke für die Lieferung. Es funktioniert tatsächlich problemlos! Ich werde die pibella auf meine Reise nach Indien mitnehmen. Allein die Vorstellung, die pibella auf meiner Reise mitzuführen, nimmt mir jetzt schon die Angst vor indischen Steh-Klos…Danke für diese sehr praktische Erfindung und herzliche Grüße aus Deutschland!

Jacqueline Fuchs

Ich kann beide Produkte sehr empfehlen

Nach einer grossen Hüftoperation war mir die Pibella Comfort und die Pibella Travel eine grosse Hilfe. Ich kann beide Produkte sehr empfehlen!”

Regula Abt, “Hebamme”

Jede Frau sollte informiert sein

Pibella Urinierhilfe bei Uniklinik Aachen

Ein derart geniales Hilfsmittel, wird im Gesundheitswesen, aber auch im Outdoorbereich, eine freudige Selbstverständlichkeit sein und jede Frau sollte, ohne irgendeine falsche Scham über die Pibella informiert werden.

Priv. Doz. Dr. med. Ruth Kirschner-Hermanns – Leitung Kontinenzzentrum – Interdisziplinärer Bereich Urologie, Gynäkologie und Allgemeinchirurgie – Universitätsklinikum Aachen Deutschland

Weiterempfehlen

Die Pibella Travel ist wirklich gut und ich werde sie weiter empfehlen!

Lieben Gruß aus Deutschland.

Ursula W., Essen, Deutschland

Fühlte mich sauber

Feedback aus Mississippi: Hey, Pibella funktioniert grossartig! Letzte Nacht pinkelte ich direkt in eine Flasche und musste deshalb das Zimmer nicht verlassen. Kein Tropfen ging daneben und ich fühlte mich sauber! Greetings aus Mississippi, Karen

Insidergeschenk

Unsere Kundinnen wissen ihre Pibella vor allem in den warmen Monaten für Aktivitäten in der Natur sowie auf Reisen zu schätzen, wenn sie mit schmutzigen WCs konfrontiert werden. Inzwischen wird die Pibella auch gerne als Insidergeschenk an Freundinnen verschenkt.

Mit freundlichen Grüßen Claudine Reinecke babyträume – ökologisch natürlich schön, Textilhandel GmbH, Essen, Deutschland

Auf den Expeditionen vertraue ich auf Pibella Urinals für die Frau

Pibella bei swissgreenexphome

Auf meinen Expeditionen vertraue ich immer auf die Urinale Pibella Travel und Comfort. Beides sind feste Bestandteile meiner Ausrüstung geworden. Dies auch wieder auf der kommenden „Swiss Greenland Expedition 2009“ vom 13. April bis 16. Juni 09, wo wir die Insel Grönland durchqueren. Es ist schlicht und praktisch. Im Stehen muss ich nur den Reissverschluss meiner Hose öffnen. In der Nacht muss ich den Schlafsack und dadurch auch das Zelt nicht verlassen. Ich kann beide Produkte allen Frauen nur bestens empfehlen.

Sonja Meier, Team „Swiss Greenland Expedition 2009“, www.bear-tracks.ch

Rückmeldung von der Expedition auf den Muztagh Ata, 7546 MüM. mit Pibella Urinal

Auf einer Expedition gibt es sehr viele unbekannte Faktoren wie z.B. Wetter, Verhältnisse, Gesundheit, Ernährung usw. Wochen, sogar Monate im Voraus setzt man sich mit dem Material auseinander. Das Richtige dabei zu haben, nicht zu viel Gewicht und doch genug warm – für Expeditionsneulinge nicht ganz einfache Überlegungen.

Es war für mich entlastend und beruhigend, dass ich als Frau mit dem Pibella Comfort eine Lösung zum Pinkeln nachts in den Hochlagern hatte, die mich von der Idee her überzeugte. Schon zu Hause testete und vor allem übte ich den Umgang damit. Zuerst auf dem Klo, dann im Bett. Zwar klappte es immer einwandfrei, sicherheitshalber nahm ich jedoch für die Expedition noch eine saugfähige Krankenunterlage mit – auf diesen Höhen durfte ich mir unter allen Umständen keinen nassen Schlafsack leisten. Die Anwendung war jedoch auch im Zelt, in Kleidern und im Schlafsack pannenfrei.

Pibella Travel hab ich auf Skitouren in der Schweiz getestet. Es brauchte doch einige Übung, als Frau im Stehen zu pinkeln, aber wenn’s „frau“ dann kann, ist es angenehmer als bei grösster Kälte die Hose runter zu lassen. Zudem führen solche Frau-im-Stehen-Pinkelszenen immer wieder zu guter Unterhaltung in Gruppen….

Vielen Dank für dieses zwar für kranke Frauen entwickelten Pibella Urinal, die ich jedoch als gesunde Frau in meiner Freizeit sehr gut benutzen kann und Freude und Spass machen! Gerne werde ich die Pibella Urinals weiterempfehlen.

Freundliche Grüsse

Eveline Bucheli, Schweiz

Begeisterung bei Trekking und Expedition mit Pibella Urinal

Rückmeldung von meiner Trekking – Expedition:

Ich hatte Pibella Travel + Comfort bei meiner Trekking/Expedition im Einsatz und bin begeistert. Endlich hat das mühsame Aufstehen, Schuhe anziehen, Reißverschluss auf, Zelt verlassen bei jeglichem Wetter … ein Ende! Pibella Urinal berücksichtigt in genialer Weise die weibliche Anatomie.

Vor vier Jahren hatte ich einen Kletter-Unfall mit starker Becken-Prellung – hätte ich damals Pibella Comfort gehabt, wären mir viel Mühe und Schmerzen erspart geblieben.

Mit den besten Wünschen und Grüssen

Annabelle Cuche

Was für eine Erleichterung dank Pibella

Die Pibella Travel hat mich in den Ferien einige male gerettet als ich dringend musste. Sie funktioniert übrigens auch bestens sitzend in eine PET-Flasche! So konnte ich mich in der Nacht einfach halb schlafend auf die Bettkante setzen. Was für eine Erleichterung! Super Pipihilfe Pibella!

Es ist wirklich ein geniales Ding und das Design erinnert mich eher an ein kleines Mode-Accessoire.

Barbara Hübscher

Endlich keinen Penisneid mehr dank Pibella

Sehr geehrte Herren Stebler!

Ich hab Pibella sofort ausprobiert und es hat spitzenmässig geklappt, einfach super die Idee. Endlich keinen Penisneid mehr! Freud würde sich im Grabe umdrehen.

In meiner bisherigen Zeit hier in Peking hat mir die Pibella Pipihilfe schon etliche Besuche in öffentlichen Toiletten erleichtert. Außerdem habe ich eine ganz neue Perspektive als Stehpinklerin ;)

Jetzt muss ich nur noch für den Winter üben, damit ich meinen Namen in den Schnee pinkeln kann.

Vielen Dank, ich werde sie überall weiter empfehlen.

Viele liebe Grüße aus Peking! Silvia Perri, Österreich

Vielen Dank für den Tipp

Vielen Dank für den Tipp. Ich habe anlässlich einer Wanderwoche mit ca. 150 Teilnehmern einigen Frauen die Pibella  vorgestellt und alle waren begeistert. Ich hoffe natürlich sehr, dass auch einige Bestellungen daraus geworden sind. Eine tolle Erfindung – viel Erfolg!

Mit besten Grüssen Bettina Landsmann

Auch die Schuhe bleiben trocken

Als ich das 1. Mal die Pibella ausprobierte, hatte ich grosse Bedenken, ob da nicht doch was danebengehen würde und so „übte“ ich erst mal nackt in der Badewanne, dann in Freien (ich wohne am Waldrand). Es hat mich wirklich verblüfft, das dieses System absolut dicht hält und man keine Angst haben muss, dass man hinterher doch nasse Hosen kriegt. Im Januar werde ich eine Fernostreise unternehmen und da werde ich Pibella sicher mit einpacken. Mittlerweile habe ich mich überzeugt, dass es bestens funktioniert und völlig dicht ist. Ein bisschen Überwindung braucht es am Anfang schon, da es für uns Frauen doch eine völlig ungewohnte Erfahrung ist, im Stehen zu pinkeln.“

Übrigens meine Mutter hatte schon als wir Kinder waren auf den Wanderungen immer wieder gesagt, man sollte einfach einen „Tourenpisser“ für Frauen erfinden. Sie fand es immer äusserst unpraktisch in die Hocke zu gehen, vor allem im Gebirge, wo es keine Bäume mehr hat. So ist mir diese Erfindung eigentlich schon seit meiner Kindheit im Bewusstsein.

Beim Wandern im letzten August war auch eine Frau dabei, die sehr Mühe hatte in die Knie zu gehen (Arthrose) und Sie war äusserst dankbar für diesen Typ.

Sie dürfen mich natürlich gerne anrufen. Unsere Wanderwoche findest erst wieder im August 2012 statt, aber es wäre natürlich schön, wenn ich da die Pibella auch noch in einer anderen Farbe zeigen könnte. Ich habe eine weisse. Unsere speziellen Wanderwochen sind nicht unbedingt geeignet, um da vor allen Anwesenden Pibella vorzustellen, aber im kleineren Kreise (auf den einzelnen Touren) werde ich sicher wieder einige Gelegenheiten dazu haben.

Bettina Zurkinden